Xul

- Mozilla XML User Interface Language
Xul
Andere Artikel dieses Herstellers

Andere Artikel dieser Kategorie

Kurzbeschreibung

Die XML User Interface Language (XUL) ist eine Beschreibungssprache für grafische Benutzeroberflächen, die für das Mozilla-Projekt entwickelt wurde und in allen Mozilla-Anwendungen (Firefox, SeaMonkey u.a.) verwendet wird. Auch außerhalb von Mozilla erfreut sich XUL zunehmender Beliebtheit. Da es auf XML basiert, ermöglicht XUL den einfachen Zugang zum Quellcode von GUIs und ist über verschiedene Betriebssysteme hinweg portabel. Das Buch bietet eine Einführung in XUL und die Mozilla-Entwicklungsumgebung XPFE. Anhand einer Fallstudie, in der mit XUL ein Diksussionsforum entwickelt wird, werden verschiedene Technologien im Umfeld von XUL beschrieben (CSS, XPCOM, XPI u.a.).

Sprache: Deutsch
Autor:
Verlag: Open Source Press
Ausstattung: 352 Seiten
Lieferzeit: ab Lager
Unser Preis: € 9,95 (incl. 7% MWSt, netto € 9,30)
ab € 49,- versandkostenfrei im Inland

Autor: Jonathan Protzenko

Beschreibung

Als ausgereifte Alternative zu Web-Technologien wie AJAX erfreut sie sich zunehmender Beliebtheit, denn die Vorteile liegen auf der Hand: Mit XUL entwickelte Anwendungen bieten die gewohnte Funktionsvielfalt komplexer grafischer Applikationen und sind zugleich auf allen gängigen

Computerplattformen lauffähig. Zudem ist der Quellcode aufgrund der XML-Grundlage gut lesbar und wartbar.

Das Buch bietet eine Einführung in XUL und die Mozilla-Entwicklungsumgebung XPFE. Anhand einer Fallstudie, in der Sie mit XUL ein Diskussionsforum entwickeln, werden verschiedene Technologien im Umfeld von XUL beschrieben: flexible Darstellung mit CSS, Animationen mit JavaScript, LDAP-Anbindung, eigene Widgets mit XBL, Webservices bis hin zur effizienten Verteilung von XUL-Anwendungen mit Cross-Platform Installer Module (XPI) sind Themen des Buches.

Auf diese Weise werden Sie in die Lage versetzt, zunehmend komplexe Anwendungen mit grafischer Benutzeroberfläche zu entwickeln und die zahlreichen bereits existierenden Erweiterungen zu verstehen und für Ihre eigenen Projekte zu nutzen.