Linux-Terminalserver

- Installation, Administration, Migration
Linux-Terminalserver
Andere Artikel dieses Herstellers

Andere Artikel dieser Kategorie

Kurzbeschreibung

Weg von der Turnschuh-Administration! Sind Sie auch auf der Suche nach neuen Lösungen, um die Administration von Arbeitsplatzrechnern zu erleichern, Kosten einzusparen und die Sicherheit zu verbessern? Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie Linux-Terminalserver einsetzen als Boot-Server für X-Terminals und PCs unter Linux oder als Anwendungsserver für Linux- und Windows-Applikationen. Neben einer umfassenden Einführung in die Grundlagen der erforderlichen Linux-Dienste (NFS, DNS, DHCP, LDAP, Display-Manager, Pluggable Authentication Modules und Bootdienste wie Etherboot und Pre Boot Extension) bieten Ihnen die Autoren Hintergrundinformationen für Entwickler, Berater und Multiplikatoren.

Sprache: Deutsch
Autor:
Verlag: Galileo Press
Ausstattung: 412 Seiten
Lieferzeit: ab Lager
Unser Preis: € 44,90 (incl. 7% MWSt, netto € 41,96)
ab € 49,- versandkostenfrei im Inland

Beschreibung

Weg von der Turnschuh-Administration! Sind auch Sie auf der Suche nach neuen Lösungen, um die Administration von Arbeitsplatzrechnern zu erleichtern, Kosten einzusparen und die Sicherheit zu verbessern? Viele Unternehmen haben bisher nur die Anmelde- und Dateidienste zentralisiert, nicht aber Boot- und Anwenderdienste. Nach der Lektüre dieses Buches können Sie Ihren Benutzern Linux-, Windows- und Hostanwendungen durch zentrale Linux-Terminalserver bereitstellen.

1 Zentralisieren Sie doch einfach den Desktop Sie erfahren, wie Sie Linux-Desktops standardbasiert mit Open Source zentralisieren können.

2 Hintergrundinformationen für Entwickler, Berater und Multiplikatoren Sie erhalten Informationen aus erster Hand, Anwendererfahrungen und bisher unveröffentlichten Geheimnisse der Gurus.

3 Lernen Sie die Grundlage der erforderlichen Linux-Dienste Es erwartet Sie eine umfassende Einführung in NFS, DNS, DHCP, LDAP, Display-Manager, Pluggable Authentication Modules (PAM) und Bootdienste wie Etherboot und Pre Boot eXtension (PXE).

4 Richten Sie selbst Linux-Server ein Hiermit können Sie selbst Linux-X-Terminals und Linux-Net-PCs booten und Anwendungen bereitstellen. Inkl. Tipps und Tricks aus der Praxis

5 Und im WAN? Linux-Terminaldienste sind nicht auf das LAN beschränkt. Die Autoren helfen Ihnen bei der Wahl zwischen freien und kommerziellen Alternativen.

6 Linux-Terminaldienste auch in heterogenen Umgebungen einsetzen Hier lernen Sie, wie Sie Benutzern Linux-, Windows- und Hostanwendungen auch in diesem Umfeld bieten können.