Die Kunst der digitalen Verteidigung

- Sicherheit, Software-Diagnosen, Forensische Analysen
Die Kunst der digitalen Verteidigung
Andere Artikel dieses Herstellers

Andere Artikel dieser Kategorie

Kurzbeschreibung

Einen Computer und seine Daten hundertprozentig gegen Angriffe abzusichern ist realistisch gesehen nicht m÷glich, anhand durchdachter Strategien und der richtigen Konfiguration von Hard- und Software kann aber ein maximaler Schutz erreicht werden.

Sprache: Deutsch
Autor:
Verlag: CL
Ausstattung: 607 Seiten
Lieferzeit: ab Lager
Unser Preis: € 49,90 (incl. 7% MWSt, netto € 46,64)
ab € 49,- versandkostenfrei im Inland

Beschreibung

Dieses Praxisbuch für Netzwerk- und Systemadministratoren sowie C/C++-Entwickler beschreibt, wie sich kleinere und mittlere Firmen gegen die Gefahren, die nicht allein aus dem Internet, sondern auch aus dem Intranet drohen, wappnen können. Es erklärt Verteidigungsstrategien gegen Angriffe auf Netzwerke, Server und Clients, führt die Schwachstellenanalyse fremder und eigener Programme vor, demonstriert Penetration-Tests und erläutert die Methoden der Forensik, die dann gefragt sind, wenn trotz aller Sicherungsmaßnahmen ein Einbruch gelingen konnte.

Dabei werden dem IT-Verantwortlichen auch die notwendigen Argumentationsmittel an die Hand gegeben, um nicht allein die technischen Voraussetzungen für sicheres Arbeiten zu schaffen, sondern auch die Geschäftsleitung und die Mitarbeiter, die mit den Computern arbeiten, zu sensibilisieren.

Der bekannte schweizer Security Consultant Marc Ruef sagt zu diesem Buch:

┬╗Es eignet sich bestens als Nachschlagewerk, das während der Phasen der Prävention (Hardening/Auditing) und der Analyse (Forensik) immer wieder eine sehr gute Stütze sein wird.┬ź

Die Themen: